Pressemitteilung - Planegg, den 12.09.2017

Schnelles Expertenwissen auf meamind

Innovative Expertenplattform für mea-Teilnehmer / Schnelles Frage-Antwort-Verfahren / Hohe Beteiligungsquote

Planegg/München, 12.09.2017 – Mehr Know-How und Beratungskompetenz für alle mea-Apotheken – dafür gibt es das neue Expertenportal meamind. Dabei handelt es sich um eine innovative digitale Wissensplattform zur intelligenten Vernetzung unserer Kooperations-Mitglieder. So kann wertvolles Fachwissen einfach weitergegeben und von allen mea-Teilnehmern anwenderfreundlich und schnell genutzt werden.

meamind funktioniert ganz einfach: Falls eine pharmazeutische Fragestellung vorliegt, die sich nicht umgehend vor Ort beantworten lässt, besteht über meamind die Möglichkeit, diese anonym an alle anderen Apotheken im mea-Verbund weiterzuleiten. Wurde die Frage bereits einmal beantwortet, wird die Lösung direkt angezeigt. Ist die Problemstellung noch nicht auf der Plattform behandelt worden, wird die Frage über einen automatisierten Algorithmus zusätzlich an diejenigen Pharmazeuten gesandt, die auf diesem Fachgebiet ein hohes Level an Expertise aufweisen. Dieses Experten-Level wird anhand unterschiedlicher Faktoren, unter anderem aufgrund der Antwortbewertungen bestimmt.

Über die Hälfte aller mea-Teilnehmer haben sich bereits seit dem Start im Mai 2017 registriert und nutzen den Kollegen-Austausch zu Fragen aus Pharmazie und Apothekenalltag über das Netzwerk. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Apotheker profitieren zum einen davon, dass sie keine Zeit mehr für aufwendige Recherchen in Fachartikeln, Leitlinien oder im Internet aufbringen oder den richtigen Ansprechpartner suchen müssen. Zum anderen unterstreichen sie ihre Kompetenz, die sie in der Beratung der Kunden noch stärker profiliert und die Bindung an die Apotheke stärkt.

Dana Schreiner und ihr Team setzen meamind in der Dom-Apotheke oft und gerne ein. „Wissensaustausch unter Kollegen wird so ganz einfach. Ob es um Erfahrungen bei bestimmten Rezepturzusammensetzungen geht oder darum, welche Produkte gerade im Fernsehen beworben werden, meamind lebt von der Berufserfahrung anderer Kolleginnen und Kollegen. Nutzerfreundlich, schnell und kostenlos bietet das Expertenportal kompetente Antworten auf alle nichtalltäglichen Fragen.“

Auch Axel Eheim aus der Lonetal-Apotheke ist von der neuartigen Plattform meamind absolut überzeugt: „Meine oft recht kniffeligen Anfragen wurden meist sogar mehrfach immer innerhalb einer halben Stunde nach Veröffentlichung beantwortet oder kommentiert. Und wenn bei uns mal Leerlauf ist, stöbern mein Team und ich gerne in diesem Forum, verschaffen uns einen Überblick zu aktuellen Themen oder stellen Antworten auf offene Fragen ein.“

Weitere Informationen und auch die Möglichkeit zur Registrierung finden sich unter info.meamind.de.

Das Kooperationskonzept mea® – meine apotheke verbindet unterschiedliche Menschen, Ideen und Apotheken zu einem gemeinschaftlichen Miteinander und steht für die Werte Nähe, Kompetenz und Vielseitigkeit. Ziel der Kooperation ist es, mit maßgeschneiderten Leistungen die Vielfalt der inhabergeführten Apotheken zu fördern. Mit präzise auf die Kundenbedürfnisse geschnürten Kampagnen, betriebswirtschaftlichen Vorteilen und Fortbildungsmöglichkeiten sowie ausgeklügelten Modulen zur Stärkung der Beratungs-kompetenz und Kundenbindung erzielt mea® – meine apotheke einen hohen Grad der Identifikation. Kontinuierlich entwickelt die Sanacorp das Kooperations-Programm im Sinne der Apotheken mit innovativen Leistungen weiter.