Onlinekurs:
Fortbildung Sachkunde Pflanzenschutz

Zielgruppe

Inhaber des Sachkundenachweises Pflanzenschutz


Erlangen Sie mit diesem Online-Kurs eine bundesweit anerkannte Teilnahmebescheinigung über eine Fortbildung zur Sachkunde Pflanzenschutz

Achtung: Für alle Personen, die sachkundig sind: Bevor der Dreijahreszeitraum endet, muss eine Fortbildung absolviert werden. Die Sachkunde verfällt zwar nicht, aber nach Ablauf darf nicht mehr mit Pflanzenschutzmitteln umgegangen oder gehandelt werden!

Flexible Lernzeiten an jedem Ort:

Alle Sachkundigen im Pflanzenschutz sind laut Pflanzenschutzgesetz verpflichtet, innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren eine anerkannte Fortbildung wahrzunehmen. Dies gilt für alle, die Pflanzenschutzmittel anwenden, verkaufen, über die Anwendung beraten oder diese beaufsichtigen.
Dieser Kurs bietet Ihnen jetzt die Möglichkeit, dieser gesetzlichen Verpflichtung jederzeit einfach und flexibel nachzukommen - unabhängig von Zeit und Ort. Alle Lektionen werden regelmäßig in enger Zusammenarbeit mit den Pflanzenschutzdiensten aktualisiert. Sie können den Kurs jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. So können Sie sich Ihre Lernzeit frei einteilen und flexibel in Ihren Alltag einbauen. Alles, was Sie brauchen, sind ein Internetanschluss und ein PC bzw. Tablet.

Speziell für den Handel:

In dieser speziell für Mitarbeiter im Handel entwickelten Online-Fortbildung liegt ein besonderer Schwerpunkt auf dem Beratungsgespräch, zu dem ein Verkäufer bei jedem Verkauf eines Pflanzenschutzmittels gesetzlich verpflichtet ist. Dem Fortbildungsteilnehmer wird konkret vermittelt, was genau im Rahmen eines Beratungsgesprächs dem Käufer vermittelt werden muss, um den gesetzlichen Verpflichtungen zu entsprechen.

Lerninhalte:

  • Rechtsgrundlagen: Relevante Gesetze und Verordnungen für den Pflanzenschutz sowie die gute fachliche Praxis
  • Handel und Beratungsgespräch: Voraus setzungen für den Handel und Anforderung an das Beratungsgespräch insbesondere für Hobbygärtner
  • Integrierter Pflanzenschutz: Indirekte und direkte Pflanzenschutzmaßnahmen, Pflanzenschutzpraxis im Garten
  • Schadursachen und ihre Diagnose: Belebte und unbelebte Schadursachen bei Pflanzen und Pflanzenerzeugnissen – wie man sie erkennt und damit umgeht
  • Pflanzenschutzmittelkunde: Eigenschaften, Wirkweisen, Anwendungsbereiche von Pflanzenschutzmitteln
  • Ausbringung & Umgang: Verfahren der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln und Umgang mit Pflanzenschutzgeräten
  • Risikomanagement und Anwenderschutz:
    Maßnahmen Sie zum Schutz von Mensch, Tier, Pflanze und Naturhaushalt, umweltverträgliche Entsorgung von Pflanzenschutzmittelresten und -verpackungen.

Methoden:

Die praxisnahen Lerninhalte sind leicht verständlich aufbereitet. Zahlreiche interaktive Übungen sorgen für vier lehr- und abwechslungsreiche Stunden.

Abschluss:

Zum Kursabschluss erhalten Sie eine Bescheinigung über die Teilnahme an einer Fortbildung zur Sachkunde Pflanzenschutz.

Nutzungsdauer:

1 Monat ab Buchung (Registrierung)

Umfang der Lerneinheiten:

8 Lektionen mit zahlreichen interaktiven Übungen, insgesamt 4 Stunden



Seminargebühr (netto):   37,82 €
abzgl. 15 % mea-Rabatt:   32,15 €
abzgl. 5 % emk-Rabatt:   35,93 €
Termin Uhrzeit
Anmelden