Pressemitteilung - Planegg, den 11.01.2010

Apothekerunternehmen Sanacorp begrüßt das 7500. Mitglied

Duisburger Apothekerin setzt auf Mitbestimmung in der größten Apothekergenossenschaft / Sanacorp ist bundesweit zukunftsfähig aufgestellt / Beteiligung am Unternehmenserfolg

Planegg, 11.01.2010 - Die Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung, Deutschlands größte und älteste Apothekergenossenschaft, verzeichnet weiterhin einen kontinuierlichen Zuwachs an Mitgliedern. Zum Jahresausklang begrüßte das Apothekerunternehmen mit Frau Sabine Opalka-Giesen, Inhaberin der Albert-Schweitzer-Apotheke in Duisburg- Rheinhausen, bereits das 7500. Mitglied in der Genossenschaft. Im Rahmen eines kleinen Festaktes in der Offizin überreichten die Vorstandsmitglieder Dr. Herbert Lang und Ulrich von der Linde die Mitgliedsurkunde und einen stattlichen Blumenstrauß. "Die Innovationskraft und Zukunftsfähigkeit der Sanacorp, verbunden mit dem starken Einsatz für die inhabergeführte Apotheke haben mich von den Vorteilen einer Mitgliedschaft überzeugt," so Sabine Opalka-Giesen.

Die Inhaberin der Albert-Schweitzer-Apotheke entschied sich mit der Zeichnung der Mitgliedschaft für den apotheker-bestimmten Pharmagroßhandel. Ihr Ziel sei, durch die direkte Einflussnahme auf ihre wichtigste vorgelagerte Handelsstufe die Wettbewerbsfähigkeit und Selbstständigkeit ihrer eigenen Apotheke zu sichern. Auch die Werthaltigkeit der Einlage sei ein weiterer vertrauensbildender Faktor der Apothekergenossenschaft.

Die Albert-Schweitzer-Apotheke ist seit vielen Jahren Kunde des ehemals größten inhabergeführten Pharmagroßhändlers, der v.d.Linde- Arzneimittel GmbH. Nach dem Zusammengehen von Sanacorp mit v.d.Linde nahm die ambitionierte Apothekerin wie viele andere Kolleginnen und Kollegen die Chance wahr, nun auch Anteile an ihrem Pharmagroßhändler zu erwerben und über die Gremien ihren Einfluss geltend zu machen.

"Wir freuen uns über den anhaltend starken Zuspruch der letzten Monate, gerade aus Nordrhein-Westfalen", erklärte Dr. Herbert Lang, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Sanacorp, zur jüngsten Entwicklung. In den kommenden Monaten sei mit einem weiteren Anstieg der Mitgliederzahlen zu rechnen.

Der kontinuierliche Mitgliederzuwachs seit Gründung der Genossenschaft vor über acht Jahrzehnten zeigt deutlich das steigende Interesse der Apothekerschaft an einem mitbestimmten Pharmagroßhändler, der in der Funktion als Marktregulativ ein Höchstmaß an Serviceleistungen und Konditionen für die selbstständige Apotheke sicher stellt. Zu dieser Entwicklung trugen aber auch maßgeblich die aktuellen politischen Strömungen und Liberalisierungsversuche bei, die deutlich aufzeigten, welche starken Kräfte nicht nur im Hintergrund an der bewährten und qualitativ hochwertigen Arzneimittelversorgung in Deutschland rütteln. "Wir freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen und werden uns auch in Zukunft mit allen Kräften und gemeinsam mit unseren genossenschaftlichen Mitstreitern in Frankreich und Belgien für die unabhängige Apotheke einsetzen", so Lang. Zusammen mit der französischen Astera (vormals CERP Rouen) bündelt die Sanacorp über das Gemeinschaftsunternehmen "Millennium" die Interessen von mehr als 12.000 Apothekerinnen und Apothekern in Europa.

Die Sanacorp steht mit ihren Gesellschaften für einen im operativen Geschäft erzielten Jahresumsatz von 3,6 Mrd. Euro und ist das größte apothekerbestimmte Pharma-Großhandelsunternehmen in Deutschland. Mit über 3.300 Mitarbeitern in 17 Niederlassungen sorgt das Apothekerunternehmen dafür, dass ca. 9.000 Apotheken im gesamten Bundesgebiet rund um die Uhr sicher und zuverlässig mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten beliefert werden. An der Spitze der Unternehmensgruppe steht die Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung und damit die über 7.500 Mitglieder der Apothekergenossenschaft. Das Unternehmen setzt sich nachdrücklich für die Stärkung der inhabergeführten Individualapotheke in Deutschland ein.

Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung
Semmelweisstr. 4
D-82152 Planegg
Tel.: 089/8581580
Fax: 089/85819580
www.sanacorp.de