Pressemitteilung - Planegg, den 06.11.2015

Sanacorp stellt Weichen für Führungswechsel im Ressort Technik und Betriebe

Erwin Zattler geht nach Ablauf seines Vertrages zum Jahresende in den Ruhestand / Aufsichtsrat bestellt Frank Sczesny als ausgewiesenen Kenner der Logistikbranche zum Nachfolger

Planegg/München, 06.11.2015 – Erwin Zattler, seit sechs Jahren verantwortlicher Ressortvorstand und Geschäftsführer für Technik und Betriebe in den Führungsgremien der Apothekergenossenschaft Sanacorp, wird nach Ablauf seines Vertrages zum Jahresende in den Ruhestand gehen. Als Nachfolger bestellte der Aufsichtsrat mit Frank Sczesny zum 1. Dezember 2015 einen erfahrenen Manager und Geschäftsführer der Logistikbranche.

Der 45-jährige studierte Betriebswirt bringt langjährige Führungserfahrung in den Bereichen Logistik, IT und Technik aus namhaften Handels-, Logistik- und Beratungsunternehmen mit und war zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung der Hermes Fulfilment GmbH in Hamburg, einem Tochterunternehmen der Otto Group. Davor war er in der Geschäftsführung des Logistikdienstleisters Primondo Großgut Stückgut GmbH sowie unter anderem in führenden Positionen logistischer Konzernbereiche der Handelshäuser Quelle, Neckermann und Karstadt tätig. Mit der Berufung von Frank Sczesny stellt der Aufsichtsrat einen reibungslosen Generationswechsel sicher und legt die gewachsenen Herausforderungen im IT-Bereich und den Betrieben des apothekerbestimmten Pharmahändlers in erfahrene Hände. Frank Sczesny wird mit Ausscheiden von Erwin Zattler die Ressortverantwortung für die 16 Niederlassungen der Sanacorp übernehmen. Auch die Bereiche IT und Logistik fallen in seinen Aufgabenbereich.

Dr. Matthias Schneider, Aufsichtsratsvorsitzender der Sanacorp, dankt Erwin Zattler auch im Namen aller Sanacorp-Mitglieder, der rd. 3.000 Mitarbeiter und aller Aufsichtsratskollegen für sein erfolgreiches Wirken und die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit. „Erwin Zattler ist seit 1988 im apothekereigenen Unternehmen tätig und hat mit großem Engagement und viel Sachverstand die Qualitäts- und Technikführerschaft der Sanacorp in der Großhandelsbranche maßgeblich gestaltet und vorangebracht“, so Schneider. In seine Amtszeit fallen wegweisende Neuerungen wie die Integration der Niederlassungen der von der Linde Arzneimittel GmbH, der Neubau des Standortes Bad Segeberg und die technische Modernisierung weiterer Sanacorp-Niederlassungen sowie die Einführung des pro-aktiven Verbundaustausches zwischen allen Sanacorp-Logistikzentren über Nacht.

Die Sanacorp steht mit ihren Gesellschaften für einen im operativen Geschäft erzielten Jahresumsatz von 4,1 Mrd. Euro in 2014 und ist eines der größten apothekerbestimmten Pharma-Großhandelsunternehmen in Deutschland. Mit rund 3.000 Mitarbeitern in 16 Niederlassungen sorgt das Apothekerunternehmen dafür, dass ca. 8.000 Apotheken im gesamten Bundesgebiet rund um die Uhr sicher und zuverlässig mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten beliefert werden. An der Spitze der Unternehmensgruppe steht die Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung und damit alle Mitglieder der Apothekergenossenschaft. Das Unternehmen setzt sich nachdrücklich für die Stärkung der inhabergeführten Individualapotheke in Deutschland ein.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung
Semmelweisstr. 4
D- 82152 Planegg
Tel.: 089/8581580
Fax: 089/85819580
www.sanacorp.de