Pressemitteilung - Planegg, den 19.01.2016

Sanacorp pilotiert elektronische Sendungsverfolgung für alle Warenlieferungen

Planegg/München -Mit dem ‘SaVeTrack‘-System werden sämtliche Lieferungen und mittelfristig auch Retouren lückenlos gescannt und elektronisch erfasst / Pilotversuch startet in der Niederlassung Chemnitz / Mehr Transparenz und Sicherheit

Die Sanacorp will die Transparenz und Sicherheit auf dem Transportweg von Medikamenten und Arzneimitteln in die Apotheken zukünftig noch weiter erhöhen. Als erstes Pharmagroßhandelsunternehmen auf dem deutschen Markt pilotiert das Apothekerunternehmen ein System zur lückenlosen elektronischen Nachverfolgung aller Warensendungen an Apotheken, mittelfristig auch aller Warenrücklieferungen der Apotheken an die Sanacorp sowie innerbetriebliche Warenlieferungen. ‘SaVeTrack‘ - so der Name dieses Systems - sieht vor, dass alle Belade-, Umlade und Abgabeprozesse künftig per Scan jeder einzelnen Wanne erfasst und dokumentiert werden. „Nach der erfolgreichen Implementierung der Barcodekommissionierung ist die Sendungsverfolgung unserer Warenlieferungen der nächste logische Schritt“, so Dr. Herbert Lang, Vorsitzender des Vorstandes. „Über die gesamte Lieferkette bis in die Apotheke lässt sich nun der Weg der Arzneimittel genau nachverfolgen, ein wichtiger Beitrag zum Thema Arzneimittelsicherheit.“ Sämtliche Fahrer der Sanacorp erhalten dafür eine umfassende Schulung und den entsprechenden Handscanner. ‘Save-Track‘ startet nach einer umfangreichen Testphase ab Februar zunächst im Lieferbereich des Service- und Logistikzentrums Chemnitz und soll bei erfolgreichem Abschluss des Piloten in der Folge bundesweit auf alle 16 Niederlassungen ausgeweitet werden.

„Mit ‘SaVeTrack‘ bieten wir unseren Kunden die Sicherheit, dass die Vollständigkeit aller Liefer- und Retourenwannen der Sanacorp jederzeit transparent dargestellt werden kann“, so Max Thelen, Bereichsleiter IT, Prozesse und Logistik bei der Sanacorp. „Dies führt in der Apotheke zu mehr Prozesssicherheit und Zeitersparnis.“ Alle Daten werden online erfasst, so dass der Status jeder einzelnen Wanne verfolgt werden kann. Auch für künftige Herausforderungen in der logistischen Sendungsverfolgung ist das System bereits ausgelegt. Mit dem neuen Tracking-System verbessert die Sanacorp nochmals die Lieferqualität für ihre Kunden und nimmt zugleich eine Vorreiterrolle beim Thema Arzneimittelsicherheit in der Arzneimitteldistribution ein.

Die Sanacorp steht mit ihren Gesellschaften für einen im operativen Geschäft erzielten Jahresumsatz von 4,1 Mrd. Euro in 2014 und ist eines der größten apothekerbestimmten Pharma-Großhandelsunternehmen in Deutschland. Mit rund 3.000 Mitarbeitern in 16 Niederlassungen sorgt das Apothekerunternehmen dafür, dass ca. 8.000 Apotheken im gesamten Bundesgebiet rund um die Uhr sicher und zuverlässig mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten beliefert werden. An der Spitze der Unternehmensgruppe steht die Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung und damit alle Mitglieder der Apothekergenossenschaft. Das Unternehmen setzt sich nachdrücklich für die Stärkung der inhabergeführten Individualapotheke in Deutschland ein.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung
Semmelweisstr. 4
82152 Planegg
Telefon: 089 - 85 81 580
Telefax: 089 - 85 81 95 80
Internet: http://www.sanacorp.de