Pressemitteilung - Planegg, den 06.05.2016

Offene Türen in der Sanacorp-Niederlassung Bad Segeberg

Apothekergenossenschaft begrüßt 900 Besucher am Standort in Schleswig-Holstein / Bürgermeister Thomas Vorbeck bezeichnet Sanacorp als großen Gewinn für die Gesundheitsregion Bad Segeberg

Planegg/München, 06.05.2016 – Beim Tag der offenen Tür am 23. April 2016 in Bad Segeberg nahmen rund 900 Besucher die Gelegenheit wahr, sich ein eigenes Bild von einem der leistungsstärksten Pharma-Großhandelsunternehmen Deutschlands zu machen. Unter dem Motto „Gemeinsam sind wir Schleswig-Holstein“ lud Sanacorp im maritimen und familiären Ambiente Apotheker und Interessierte ein, ihren neuen Nachbarn persönlich kennenzulernen. „Wir freuen uns sehr, dass sich ein Großteil der Gäste zu einer exklusiven Betriebsführung angemeldet haben“, so Dr. Herbert Lang, Vorstandsvorsitzender der Sanacorp.

Vor knapp sechs Monaten hat das apothekereigene Unternehmen im 6.500 qm großen Auslieferungs- und Logistikgebäude den Betrieb aufgenommen. Der Neubau auf einer Grundfläche von 1,4 Hektar wurde speziell nach den Erfordernissen der Sanacorp erstellt und verfügt über eine ausgeklügelte Lager-, Kommissionier- und Klimatechnik sowie ein energiesparendes Gebäudekonzept. Das Investitionsvolumen der modernsten Sanacorp-Niederlassung beläuft sich insgesamt auf rund zwölf Millionen Euro. Eine Investition, die sich für die Stadt Bad Segeberg schon jetzt gelohnt hat: „Vielen ist gar nicht bewusst, wie gut Bad Segeberg im Gesundheitssektor mit drei eigenen Kliniken aufgestellt ist. Mit Sanacorp haben wir nun einen starken Logistikpartner an unserer Seite, der die flächendeckende Gesundheitsversorgung zuverlässig für die gesamte Region sicherstellt“, so Thomas Vorbeck, stellvertretender Bürgermeister der Stadt. Insgesamt sind über das neue Haus in Bad Segeberg rd. 140.000 Artikel dauerhaft verfügbar. Damit wurde das Lagervolumen für die Apotheken in ganz Schleswig-Holstein, Hamburg sowie das westliche Mecklenburg-Vorpommern um weitere 15.000 Artikel aufgestockt.

Neben den Führungen in Kleingruppen bot Sanacorp am Tag der offenen Tür zahlreiche Attraktionen für Groß und Klein wie kulinarische Schmankerl von der Bar in Segelschiff-Form, Musik und Tanz mit dem Lübecker Shantychor und der Party-Band „Bella Musica“ sowie eine eigene Cowboy- und Indianer-Erlebniswelt in Anlehnung an Karl May, dessen Festspiele Bad Segeberg weit über Schleswig-Holstein hinaus bekannt machten. Viele Gäste freuten sich nicht zuletzt aufgrund der typisch nordisch steifen Brise, dass die Apothekergenossenschaft an alles gedacht hatte, beispielsweise wie an den bequemen Shuttle-Service zwischen der Sanacorp-Niederlassung und den öffentlichen Parkplätzen.

Die Sanacorp ist eines der größten apothekerbestimmten Pharma- Großhandelsunternehmen in Deutschland und erzielte 2014 einen Jahresumsatz von 4,1 Mrd. Euro. 3.000 Mitarbeiter in 16 Niederlassungen sorgen rund um die Uhr für eine exzellente Lieferfähigkeit für ca. 8.000 Apotheken im gesamten Bundesgebiet. Die Unternehmensgruppe stellt mit der Sanacorp eG ausdrücklich alle Mitglieder der Apothekergenossenschaft an die Spitze. Ihr oberstes Ziel ist die Stärkung der inhabergeführten Individualapotheke in Deutschland.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung
Semmelweisstr. 4
82152 Planegg
Telefon: 089 - 85 81 580
Telefax: 089 - 85 81 95 80
Internet: http://www.sanacorp.de