Pressemitteilung - Planegg, den 20.11.2017

10 Jahre deutsch-französisches Apothekerunternehmen Sanastera

Größtes und leistungsstärkstes apothekerbestimmtes Großhandelsunternehmen bündelt die Interessen unabhängiger Apotheker über nationale Grenzen hinweg

Planegg/München, 20.11.2017 – Die Sanastera ist das Gemeinschaftsunternehmen der beiden erfolgreichen Apothekergenossenschaften Sanacorp in Deutschland und Astera in Frankreich. Auf Initiative und Beschluss der obersten Entscheidungsgremien beider Genossenschaften, die ausschließlich mit selbstständigen Apothekern besetzt sind, wurde dieser Zusammenschluss vor genau 10 Jahren ins Leben gerufen. Damit wurde ein starkes europäisches Gegengewicht zu den international im Groß- wie im Einzelhandel agierenden kapitalmarktorientierten Konzernen etabliert.

Das Unternehmen ist solide aufgestellt und beliefert über ihre operativen Ländergesellschaften aus 52 Logistikzentren in Deutschland, Frankreich und Belgien über 14.000 Apothekerinnen und Apotheker mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten. Die über 5.500 qualifizierten Mitarbeiter erwirtschaften ein Umsatzvolumen von rund 8,1 Mrd. Euro pro Jahr. Das Apothekerunternehmen Sanastera S.p.A. wird im turnusmäßigen Wechsel von der Sanacorp und der französischen Astera paritätisch geleitet. Derzeit führt Dr. Herbert Lang als Vorstandsvorsitzender der Sanacorp das Board of Directors, während Allain Bertheuil als Chef der französischen Genossenschaft den Aufsichtsratvorsitz von Sanastera inne hat.

Seit der Gründung in 2007 bedient Sanastera neben Belgien die beiden größten Pharmamärkte Europas und schafft systematisch und kontinuierlich wichtige Impulse für Sanacorp und Astera. Neben der Entwicklung innovativer Logistik- und Servicekonzepte werden auch neue Schlüsseltechnologien ausgetauscht und jeweils Optimierungen in den Bereichen Logistik und Einkauf umgesetzt. Der umfassende Know-how-Transfer stellt nicht nur eine deutliche Stärkung im Wettbewerb dar, sondern führt auch zu Prozessverbesserungen und Effizienzsteigerungen auf Länderebene. Dies hat z.B. zur Gründung der deutschen Eurodepot GmbH, einer Logistiktochter der Sanacorp, geführt. Auf dem Betätigungsfeld der Herstellerlogistik konnte so nach französischem Vorbild ein profitables Geschäftsfeld entwickelt werden.

Sanastera bietet in den vertretenen Ländern die genossenschaftliche Alternative zu Kettenbestrebungen und ähnlichen Filialisierungskonzepten der Konzerne und ist als grenzüberschreitendes Apothekerunternehmen auch auf europäischer Ebene ein nachhaltiges Sprachrohr für alle selbstständigen Pharmazeuten.

Die Sanacorp steht mit ihren Gesellschaften für einen im operativen Geschäft erzielten Jahresumsatz von 4,4 Mrd. Euro in 2016 und ist eines der größten apothekerbestimmten Pharma-Großhandelsunternehmen in Deutschland. Mit rund 3.000 Mitarbeitern in 16 Niederlassungen sorgt das Apothekerunternehmen dafür, dass ca. 8.000 Apotheken im gesamten Bundesgebiet rund um die Uhr sicher und zuverlässig mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten beliefert werden. An der Spitze der Unternehmensgruppe steht die Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung und damit alle Mitglieder der Apothekergenossenschaft. Das Unternehmen setzt sich nachdrücklich für die Stärkung der inhabergeführten Individualapotheke in Deutschland ein.

Weitere Informationen erhalten Sie bei

Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung
Semmelweisstr. 4
82152 Planegg
Telefon: 089 - 85 81 580
Telefax: 089 - 85 81 95 80
Internet: http://www.sanacorp.de