Pressemitteilung - Planegg, den 09.03.2010

Sanacorp intensiviert Zusammenarbeit mit Apotheken aus Nordrhein-Westfalen

Vertreterversammlung findet erstmals in Düsseldorf statt / Zusätzliche Vertreterwahl für NRW / Dialogabend soll Apotheken die Vorteile einer Mitgliedschaft aufzeigen

Planegg, 09.03.2010 - Das Apothekerunternehmen Sanacorp verstärkt sein Engagement in Nordrhein-Westfalen. Wie Deutschlands älteste Apothekergenossenschaft bekannt gibt, wird die Vertreter-versammlung als wichtigstes Gremium des Unternehmens in diesem Jahr erstmals in Düsseldorf stattfinden. Rund 200 delegierte Apothekerinnen und Apotheker, dazu geladene Standesvertreter, Gäste, Journalisten und eine Delegation französischer und belgischer Apotheker werden am 19. Juni in Düsseldorf erwartet. Auf der vorläufigen Tagesordnung stehen neben Diskussionen über aktuelle Entwicklungen im Apotheken- und Gesundheitsmarkt auch der Rechenschaftsbericht des scheidenden Vorstandsvorsitzenden Manfred Renner sowie ein Bericht über die erfolgreiche Integration des ehemals größten privat geführten Pharmagroßhändlers, die v.d.Linde-Arzneimittel GmbH.

Um der gestiegenen Bedeutung Nordrhein-Westfalens für die Sanacorp Rechnung zu tragen, soll im Rahmen der Versammlung auch die Anzahl der Sanacorp-Vertreter aus Deutschlands größtem Bundesland erhöht werden. Entsprechende Nachwahlen bereitet die Sanacorp derzeit vor. Sie sind nötig geworden, da sich im Zuge der Integration der v.d.Linde-Arzneimittel GmbH in den vergangenen Monaten mehr als 400 Apothekerinnen und Apothekern aus NRW dafür entschieden hatten, das Angebot einer Mitgliedschaft bei der Sanacorp anzunehmen und damit die Vorteile eines genossenschaftlichen Engagements zu nutzen. Mit mehr als 7.500 Mitgliedern ist die Sanacorp weiterhin die größte Apotheker-genossenschaft in Deutschland.

Bereits am 17. März veranstaltet die Sanacorp in Düsseldorf einen Dialogabend für alle Apotheken aus der Region. Interessenten können hier Kontakte zu Standeskollegen aus angrenzenden Städten und Gemeinden knüpfen, Erfahrungen austauschen und sich aus erster Hand über die Vorteile einer Mitgliedschaft bei einem genossenschaftlich organisierten Pharma-Großhändler informieren. Der Vorstand wird zudem aus erster Hand über die aktuellen Entwicklungen im Apothekenmarkt, die Integration der v.d.Linde-Arzneimittel GmbH und die Vorbereitungen der Vertreterwahl für Nordrhein-Westfalen berichten.

Die im Vorfeld der Vertreterversammlung jährlich stattfindenden regionalen Vertreterversammlungen der Delegierten auf regionaler Ebene finden am 09. März in Stuttgart, am 10. März in München, am 11. März in Frankfurt, am 24. März in Leipzig und am 25. März in Hamburg statt. Mitglieder des Vorstands unterrichten dabei die Vertreter der Apotheken über die allgemeine Geschäftsentwicklung sowie anstehende Entscheidungen. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen der Sanacorp sind in den jeweiligen Niederlassungen vor Ort oder in der Sanacorp-Zentrale in Planegg sowie auf der Homepage des Apothekerunternehmens erhältlich.

Die Sanacorp steht mit ihren Gesellschaften für einen im operativen Geschäft erzielten Jahresumsatz von 3,6 Mrd. Euro und ist das größte apotheker-bestimmte Pharma-Großhandelsunternehmen in Deutschland. Mit über 3.300 Mitarbeitern in 17 Niederlassungen sorgt das Apothekerunternehmen dafür, dass ca. 9.000 Apotheken im gesamten Bundesgebiet rund um die Uhr sicher und zuverlässig mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten beliefert werden. An der Spitze der Unternehmensgruppe steht die Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung und damit die über 7.500 Mitglieder der Apothekergenossenschaft. Das Unternehmen setzt sich nachdrücklich für die Stärkung der inhabergeführten Individualapotheke in Deutschland ein.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung
Semmelweisstr. 4
D-82152 Planegg
Tel.: 089/8581580
Fax: 089/85819580
www.sanacorp.de