Pressemitteilung - Planegg, den 25.06.2012

Dr. Matthias Schneider übernimmt Vorsitz im Aufsichtsrat der Sanacorp

Dillinger Apotheker wird zum Nachfolger des aus Altersgründen ausscheidenden Jürgen Funke gewählt

Planegg/München, 25.06.2012 – Dr. Matthias Schneider ist neuer Vorsitzender des Aufsichtsrates der Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung. Im Anschluss an die Vertreterversammlung des Apothekerunternehmens wählte das Kontrollgremium den 42-Jährigen am Samstagabend im Rahmen der konstituierenden Sitzung zum Nachfolger des aus Altergründen ausscheidenden Jürgen Funke. Funke hatte das Amt knapp 15 Jahre lang ausgeübt. "Die Sanacorp orientiert sich in ihrem Handeln traditionell stärker als jede andere Großhandlung an den Bedürfnissen der Apotheker", so Schneider in einer ersten Stellungnahme, "ich freue mich sehr, diese Ausrichtung gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen im Aufsichtsrat und Vorstand weiter auszubauen."

Schneider war in den vergangenen Jahren bereits in verschiedenen Funktionen für die Sanacorp tätig. Seit 2008 gehört er dem Aufsichtsrat des Apothekerunternehmens an. Jeweils von 2004 bis 2008 setzte er sich als genossenschaftlicher Vertreter sowie als Vorsitzender des Fachbeirats der Kooperation "meine apotheke" für die Belange der Mitglieder und Kunden der Sanacorp ein. Seit dem vergangenen Jahr ist er außerdem Mitglied im Aufsichtsrat des deutsch-französischen Gemeinschaftsunternehmens Sanastera SpA.

Der neue Aufsichtsratsvorsitzende der Sanacorp gilt als Mann der Praxis. Nach dem Studium der Pharmazie an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg sowie verschiedenen Stationen in Hamburg, Vancouver, Kanada und wiederum Würzburg übernahm Schneider 2003 die Leitung der Schwaben-Apotheke in Dillingen. Inzwischen ist Schneider außerdem Inhaber weiterer Filialapotheken in Giengen (Engel-Apotheke und Brücken-Apotheke) und Dillingen (Obere Stadt-Apotheke). Sein breites fachliches Know-how erweiterte Schneider, indem er die Prüfung zum Fachapotheker der Pharmazeutischen Analytik ablegte und einen Abschluss als Praktischer Betriebswirt für die Pharmazie (WDA) erwarb. Darüber hinaus ist er Mitglied im Wirtschafts- und Marketingausschuss des Bayerischen Apothekerverbandes.

Kein Zweifel besteht für Schneider daran, dass das Vergütungssystem für Apotheken in Deutschland aktualisiert werden muss: "Seit mittlerweile acht Jahren gesteht der Gesetzgeber den Apotheken denselben Ertrag zu, doch die Kosten sind in dieser Zeit erheblich gestiegen." Dr. Matthias Schneider ist verheiratet und lebt in Dillingen.

Die Sanacorp steht mit ihren Gesellschaften für einen im operativen Geschäft erzielten Jahresumsatz von 3,7 Mrd. Euro in 2011 und ist eines der größten apothekerbestimmten Pharma-Großhandelsunternehmen in Deutschland. Mit rund 3.000 Mitarbeitern in 16 Niederlassungen sorgt das Apothekerunternehmen dafür, dass ca. 8.000 Apotheken im gesamten Bundesgebiet rund um die Uhr sicher und zuverlässig mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten beliefert werden. An der Spitze der Unternehmensgruppe steht die Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung und damit alle Mitglieder der Apothekergenossenschaft. Das Unternehmen setzt sich nachdrücklich für die Stärkung der inhabergeführten Individualapotheke in Deutschland ein.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung
Semmelweisstr. 4
D-82152 Planegg
Tel.: 089/8581580
Fax: 089/85819580
www.sanacorp.de