Pressemitteilung - Planegg, den 18.12.2013

Traditionelles Christbaumschlagen der Sanacorp

Zahlreiche Apotheker und Mitarbeiter folgten der Einladung der Sanacorp in acht Niederlassungen

Planegg/München, 18.12.2013 – Das Christbaumschlagen der Sanacorp gehört mittlerweile zur guten Tradition zum Jahresende. Acht Niederlassungen luden in diesem Jahr Apotheker und Apothekenmitarbeiter in der Vorweihnachtszeit dazu ein, ihren Wunschbaum auszusuchen. „Mit dieser Aktion möchten wir uns für die partnerschaftliche Zusammenarbeit über das ganze Jahr hinweg bedanken. Wir freuen uns, dass so viele Apotheker unserer Einladung gefolgt sind und mit uns ein paar schöne Stunden in familiärer Atmosphäre verbracht haben“, sagt Dr. Herbert Lang.

Das Christbaumschlagen wird dabei von den Sanacorp-Kollegen mit viel Engagement ausgerichtet, um den Kunden einen abwechslungsreichen Tag zu bieten. So lud zum Beispiel die Niederlassung Chemnitz in diesem Jahr an einen neuen Standort ein. Eine Jagdbläsergruppe, wärmende Suppen und Wildkesselgulasch sorgten für gute Laune und verwöhnten die rund 480 Besucher. Auch ein Weihnachtsmann war da und brachte die Kinderaugen zum Leuchten.

Über 500 Gäste folgten in diesem Jahr der Einladung der Niederlassung Düsseldorf und kamen zur denkmalgeschützten Bruchsteinscheune Kammesheidt in der Nähe von Essen. Beim Backen von Stockbrot, Basteln von Lebkuchenherzen, einer Vogelschau und weiteren Aktionen für Groß und Klein erlebten die Besucher einen stimmungsvollen 1. Advent. Frisch gestärkt mit zahlreichen Leckereien, Glühwein und Punsch ging es dann an das Aussuchen des Christbaums. Gleichzeitig unterstützt die Sanacorp im Rahmen des Christbaumschlagens Projekte in der Region: Auf dem Bauernhof Kammesheidt präsentierte sich das Projekt „Kinderdorf Bottrop in Gambia“. Der Verein verkaufte Batiken, Schmuck und Holzarbeiten und sammelte mit einer Wein-Sonderedition Geld für das inzwischen größte deutsche private Hilfsprojekt in Gambia. Insgesamt wird eine vierstellige Summe auf das Kinderdorf-Konto fließen.

Auch in den anderen Niederlassungen konnten Mitglieder und Kunden in entspannter, vorweihnachtlicher Stimmung ihren Wunschchristbaum aussuchen. Beim gemütlichen Beisammensein mit leckeren Speisen und Getränken wurden auch die kleinen Gäste nicht vergessen. Verschiedene Aktionen für Jung und Alt rundeten das Angebot ab.

Die Sanacorp steht mit ihren Gesellschaften für einen im operativen Geschäft erzielten Jahresumsatz von 3,7 Mrd. Euro in 2012 und ist eines der größten apothekerbestimmten Pharma-Großhandelsunternehmen in Deutschland. Mit rund 3.000 Mitarbeitern in 16 Niederlassungen sorgt das Apothekerunternehmen dafür, dass ca. 8.000 Apotheken im gesamten Bundesgebiet rund um die Uhr sicher und zuverlässig mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten beliefert werden. An der Spitze der Unternehmensgruppe steht die Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung und damit alle Mitglieder der Apothekergenossenschaft. Das Unternehmen setzt sich nachdrücklich für die Stärkung der inhabergeführten Individualapotheke in Deutschland ein.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung
Semmelweisstr. 4
D-82152 Planegg
Tel.: 089/8581580
Fax: 089/85819580
www.sanacorp.de