Pressemitteilung - Planegg, den 10.02.2014

Deutsche Ski- und Langlaufmeisterschaft der Apotheker begeisterte Teilnehmer

Spannende Wettkämpfe und abwechslungsreiches Rahmenprogramm bei traditionellem Ski-Event im Berchtesgadener Land

Planegg/Berchtesgaden, 10.02.2014 – Auch in diesem Jahr sorgte die Deutsche Ski- und Langlaufmeisterschaft der Apotheker vom 31. Januar bis 2. Februar 2014 für ein abwechslungsreiches Wochenende. Wie bereits in den Vorjahren kamen auf Einladung der Sanacorp rund 800 Gäste zu den traditionellen Wettbewerben ins Berchtesgadener Land. Das Apothekerunternehmen richtet das Ski-Event bereits seit über 20 Jahren gemeinsam mit dem Bayerischen Apothekerverband (BAV) aus.

Bei herrlichem Wetter und ausreichend Schnee ließen die spannenden Wettkämpfe und das abwechslungsreiche Rahmenprogramm beste Stimmung aufkommen. „Berchtesgaden bietet einen optimalen Rahmen für unsere Meisterschaften und wir haben uns auch in diesem Jahr wieder sehr wohlgefühlt“, sagte Dr. Herbert Lang, Vorstandsvorsitzender der Sanacorp. Lang bedankte sich insbesondere bei den Organisatoren und den zahlreichen freiwilligen Helfern, die einen reibungslosen Ablauf sicherstellten.

Rasante Abfahrten im Riesenslalom
Bei den Abfahrten im Riesenslalom waren bei Sonnenschein und blauem Himmel Geschick und Können gefragt. Bei den Damen konnte sich Martina Jutz mit einer Gesamtzeit von 1:16,33 den Titel als Apothekenmeisterin in der Gesamtwertung zurückerobern, den sie im Vorjahr hatte abgeben müssen. Zweitschnellste war Lisa Dirr (1:20,89), dicht gefolgt von Annette Kastner (1:21,99). Bei den Herren sorgte der Zweikampf zwischen Christian Schierle und Christian Bittner erneut für Spannung. Schierle konnte mit einer Gesamtzeit von 1:38,35 den Titel als Apothekenmeister zurückholen, dahinter reihten sich Bittner (1:40,00) und Dr. Roland Hermes (1:40,93) ein.

Die Langlauf-Wettkämpfe fanden wie gewohnt am Aschauerweiher statt. Beim Skating der Damen meisterte Dr. Susanne Mailänder in der Gesamtwertung die Strecke am schnellsten. Danach schlossen sich Stefanie Wollmann und Eva Löhle an, die sich damit zugleich in der Kombinationswertung der Damen Rang 1 vor Dr. Susanne Mailänder und Friederike Schollmayer sicherte. Im Einzelrennen im klassischen Stil konnte sich Jana Veit über die beste Zeit freuen. Vorjahressiegerin Monika Häfner-Schermann und Susanne Ickler mussten sich ihr in der Gesamtwertung geschlagen geben. Der Sieg in der Kombination in der klassischen Technik ging an Monika Häfner-Schermann, gefolgt von Susanne Ickler und Martina Jutz.

Bei den Herren setzte sich im Skating der Vorjahres-Zweite Dr. Roland Hermes mit deutlichem Abstand an die Spitze. Die zweit- und drittschnellste Zeit lieferten Peter Gröschl und Max Mösmang. Die drei Schnellsten im Skating waren auch im Riesenslalom schwungvoll unterwegs und teilten sich daher zusätzlich in der Kombinationswertung die Podestplätze. Auch im klassischen Stil liefen bekannte Gesichter die besten Zeiten: Ganz voran Lars Lofner, dahinter reihten sich Josef Blickenberger und Dr. Jürgen Leikert ein. In der Kombination erkämpften sich Dr. Jürgen Leikert, Hermann Guggemoos und Lars Lofner die ersten Plätze.

Sponsorenmesse und Abendprogramm
Neben spannenden Wettkämpfen sorgte ein umfangreiches Rahmenprogramm auch abseits der Pisten für beste Unterhaltung. Die Sponsorenmesse im Kongresshaus Berchtesgaden zog tagsüber zahlreiche Besucher an, die sich über interessante Produktneuheiten informierten und bei Mitmachaktionen und Gewinnspielen attraktive Preise gewinnen konnten. Abends wurden die sportlichen Ereignisse des Tages bei den Festveranstaltungen im Kongresshaus diskutiert. Bei Live-Musik, leckerem Essen und Show-Acts konnten die Sieger ihre Erfolge gemeinsam mit allen Teilnehmern feiern und das sportliche Wochenende gemütlich ausklingen lassen.

Die ausführlichen Ergebnislisten sind unter www.sanacorp.de/ski abrufbar, ebenso wie Bilder und Impressionen der Veranstaltung. Alle aktiven Wettkämpfer können sich zudem auf der Webseite ihre Urkunden ausdrucken.

Die Sanacorp und der Bayerische Apothekerverband bedanken sich in diesem Jahr bei folgenden Sponsoren für die Unterstützung:

Actavis Deutschland, Aliud Pharma, Awinta, Bayer HealthCare, Belsana Medizinische Erzeugnisse, Blücher-Schering, Caesar & Loretz, CareFusion/Rowa, Dr. Kade Pharma, EMRAmed Arzneimittel, Happy-Hollywood, Hexal, Heinrich Klenk, kohlpharma, Lauer-Fischer, mea® - meine apotheke, Merck Selbstmedikation, Möller Obstsäfte, Mucos Pharma, Narz/AVN/Aposoft-Serviceverbund, Novartis Consumer Health, pro medico/pure encapsulations, Protina Pharmazeutische GmbH, ratiopharm, SCA Hygiene Products, Sidroga, TAD Pharma, VSA, Wala Heilmittel.

Die Sanacorp, die 2014 ihr 90-jähriges Bestehen feiert, steht mit ihren Gesellschaften für einen im operativen Geschäft erzielten Jahresumsatz von 3,8 Mrd. Euro in 2013 und ist eines der größten apothekerbestimmten Pharma-Großhandelsunternehmen in Deutschland. Mit rund 3.000 Mitarbeitern in 16 Niederlassungen sorgt das Apothekerunternehmen dafür, dass ca. 8.000 Apotheken im gesamten Bundesgebiet rund um die Uhr sicher und zuverlässig mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten beliefert werden. An der Spitze der Unternehmensgruppe steht die Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung und damit alle Mitglieder der Apothekergenossenschaft. Das Unternehmen setzt sich nachdrücklich für die Stärkung der inhabergeführten Individualapotheke in Deutschland ein.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung
Semmelweisstr. 4
D-82152 Planegg
Tel.: 089/8581580
Fax: 089/85819580
www.sanacorp.de