Pressemitteilung - Planegg, den 10.06.2013

Logistiksystem auf der Probe: Sanacorp liefert auch in Hochwassergebieten an alle Apotheken

Sanacorp stellt Medikamentenlieferung in Hochwassergebieten schnell und flexibel sicher / Ausgefeiltes Logistiksystem funktioniert auch in schwierigen Zeiten

Planegg/München, 10.06.2013 – Das ausgefeilte Logistiksystem der Sanacorp hält auch in Notfallzeiten Stand: Trotz des schweren Hochwassers in Sachsen, Thüringen und Bayern konnte das Apothekerunternehmen den Betrieb aufrecht erhalten und alle Apotheken in den betroffenen Gebieten beliefern. „Wir sind froh, dass wir die Versorgung mit wichtigen Medikamenten in den Apotheken vor Ort sicherstellen konnten und so im Rahmen unserer Möglichkeiten Unterstützung leisten konnten“, erklärt Dr. Herbert Lang, Vorstandsvorsitzender der Sanacorp.

Aufgrund früherer Erfahrungen wie beim Jahrhundertwasser 2002 war die Sanacorp auf mögliche Störungen vorbereitet. Das Unternehmen konnte dadurch schnell und flexibel reagieren und zum Beispiel dank abweichender Lieferrouten Arzneimittel weiterhin sicher und zuverlässig ausliefern. Selbst in Gebieten, die nahezu von der Außenwelt abgeschnitten waren, konnten die Apotheken auf die Genossenschaft zählen, wie Apothekerin Sabine Wölfer von der Kur Apotheke in Bad Reichenhall berichtet: „Menschen, die gerade mit Wasser im Keller oder schlimmeren Schäden zu kämpfen haben, sollten sich nicht auch noch Gedanken machen müssen, in welcher Apotheke sie ihre Medikamente bekommen. Daher bin ich froh, dass uns die Sanacorp als einziger Großhändler weiter beliefert hat“.

In einigen Fällen packte die Sanacorp-Mannschaft auch selbst mit an. In der Göschen-Apotheke im sächsischen Grimma etwa stand der Warenbestand bis 1,70 m im Erdgeschoss unter Wasser. Vertriebsleiter Thomas Schneeberg sprang mit seiner Mannschaft ein. Sämtliche beschädigte Arzneimittel wurden von der Sanacorp abtransportiert und vorschriftsgemäß vernichtet, unbeschädigte Ware gesichert und vorübergehend an einen anderen Ort zur fachgerechten Aufbewahrung gebracht. „In diesem Moment brachte diese unbürokratische und tatkräftige Unterstützung eine Sorge weniger für mich und mein Team“, sagt Apothekerin Ulrike Just.

Die Sanacorp steht mit ihren Gesellschaften für einen im operativen Geschäft erzielten Jahresumsatz von 3,7 Mrd. Euro in 2012 und ist eines der größten apothekerbestimmten Pharma-Großhandelsunternehmen in Deutschland. Mit rund 3.000 Mitarbeitern in 16 Niederlassungen sorgt das Apothekerunternehmen dafür, dass ca. 8.000 Apotheken im gesamten Bundesgebiet rund um die Uhr sicher und zuverlässig mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten beliefert werden. An der Spitze der Unternehmensgruppe steht die Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung und damit alle Mitglieder der Apothekergenossenschaft. Das Unternehmen setzt sich nachdrücklich für die Stärkung der inhabergeführten Individualapotheke in Deutschland ein.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung
Semmelweisstr. 4
D-82152 Planegg
Tel.: 089/8581580
Fax: 089/85819580
www.sanacorp.de