Pressemitteilung - Planegg, den 10.09.2013

Digitale Kluft verringern: Sanacorp unterstützt Schulen mit Laptops

Sanacorp spendet gebrauchte Laptops an Non-Profit-Organisation Labdoo.org / Geräte gehen an Schulen in ärmeren Regionen und ermöglichen freien Zugang zu Bildung

Planegg/München, 10.09.2013 – Die Sanacorp hat vor kurzem eine Partnerschaft mit der Non-Profit-Organisation Labdoo.org gestartet. Wie das Pharmagroßhandelsunternehmen mitteilt, spendete es zum Auftakt 230 Geräte an das junge Hilfsprojekt. Künftig möchte die Sanacorp die Initiative kontinuierlich begleiten und damit einen Beitrag dazu leisten, Kindern und Jugendlichen in ärmeren Regionen einen freien Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Noch in diesem Jahr sollen weitere 130 Laptops an Labdoo.org übergeben werden. Bereits jetzt hat die Organisation mit der Spende der Sanacorp ihren nächsten wichtigen Meilenstein erreicht: Sie konnte den 2.000 Computer registrieren – ein Gerät der Sanacorp.

Das Hilfsprojekt Labdoo wurde 2010 von Studenten in Kalifornien gegründet. Ziel ist es, Laptops für jede Schule auf dem Planeten zu liefern und damit weltweit die digitale Kluft auf ökologisch verantwortungsvolle Weise zu verringern. Denn alleine in deutschen Haushalten verstauben laut einer Studie des Bundesverbandes BITKOM rund 20 Millionen alte und ungenutzte Computer. „Die Spende der Sanacorp ist für uns wie ein Lottogewinn“, freut sich Ralf Hamm, der 2012 die erste deutsche Labdoo-Anlaufstelle in Mülheim gegründet hat und den regionalen Hub Rhein-Ruhr betreut. Denn auch wenn das Hilfsprojekt rasant Fahrt aufnimmt und immer mehr Mitstreiter gewinnen kann, ist eine so hohe Stückzahl und regelmäßige Unterstützung wie von der Sanacorp bisher nicht alltäglich.

Die Sanacorp ist von der Umsetzung des Projektes überzeugt, so Dr. Herbert Lang, Vorstandsvorsitzender der Sanacorp: „Durch die dezentrale Netzwerk-Organisation wird diese große Herausforderung in kleine Mini-Aufgaben zerlegt, so dass keine zusätzlichen Kosten entstehen, die dann für andere Hilfsmaßnahmen fehlen würden. Dieser Gemeinschaftsgedanke hat uns als Genossenschaft begeistert.“

Die Laptops werden vom Integrationsunternehmen AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung gGmbh) aufbereitet – alle Daten werden sicher gelöscht und eventuelle kleine Defekte werden repariert. Anschließend werden sie mit kindgerechter Software für die Schulen und einem umfangreichen Offline-Lexikon ausgestattet. Ehrenamtliche Helfer nehmen die Laptops CO2-neutral sicher verpackt mit auf eigene Reisen und übergeben sie den Schulen. Der Weg der Geräte ist dabei genau nachzuvollziehen: Labdoo.org zeigt den Status und Standort der gespendeten Laptops online.

Die Sanacorp steht mit ihren Gesellschaften für einen im operativen Geschäft erzielten Jahresumsatz von 3,7 Mrd. Euro in 2012 und ist eines der größten apothekerbestimmten Pharma-Großhandelsunternehmen in Deutschland. Mit rund 3.000 Mitarbeitern in 16 Niederlassungen sorgt das Apothekerunternehmen dafür, dass ca. 8.000 Apotheken im gesamten Bundesgebiet rund um die Uhr sicher und zuverlässig mit Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten beliefert werden. An der Spitze der Unternehmensgruppe steht die Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung und damit alle Mitglieder der Apothekergenossenschaft. Das Unternehmen setzt sich nachdrücklich für die Stärkung der inhabergeführten Individualapotheke in Deutschland ein.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Sanacorp eG Pharmazeutische Großhandlung
Semmelweisstr. 4
D-82152 Planegg
Tel.: 089/8581580
Fax: 089/85819580
www.sanacorp.de